Progenius_Trans_20klein_1.jpg

Willkommen


progenius ag

Wir entwickeln Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen in allen Geschäftsfeldern unterstützen. Unsere "Professional Services" setzen Projekterfahrung und technologisches Know-how ein, um Sie bei der Erstellung, bei der Integration und der effizienten Nutzung Ihrer IT-Systeme zu unterstützen.
 
Wenn Sie einen kompetenten IT-Dienstleister suchen, dann sind Sie bei uns richtig.
 

Wir bieten Ihnen
  • Optimale Nutzung Ihrer IT durch Prozessoptimierung
  • Ablösung veralteter Software durch Neuentwicklung oder Einsatz von Standardsoftware
  • Support und Pflege Ihrer Hard- und Software
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter um Standardsoftware effizienter nutzen zu können
  • Wir unterstützen Ihr Unternehmen auch im Betrieb und der Weiterentwicklung bestehender Anwendungen und erleichtern Ihnen dadurch den Einstieg in das Electronic Business oder Electronic Banking durch skalierbare und leistungsfähige IT-Anwendungen.

Thema des Monats:
(Artikel Computerwoche)
Nur in wenigen Unternehmen existieren Methoden und Prozesse, um den Nutzen von Softwareinvestitionen zu messen oder wenigstens einwandfrei zu ermitteln, welche Applikationen überhaupt im Einsatz sind - ganz zu schweigen von einem System, um die vorhandenen Anwendungen qualitativ zu bewerten, so der Bericht des Forums, das den Einsatz von Tools und Techniken für das Business Process Management (BPM) forcieren will. Auf die Frage, wie oft sie einen unternehmensweiten Software-Audit vornehmen, antwortete nur jeder vierte Befragte mit "einmal im Jahr". 40 Prozent der Unternehmen tun dies immerhin dann, "wenn es eben nötig ist".
Einen Prozess dafür, wie sie überflüssig gewordene Software systematisch wieder loswerden können, haben der Studie zufolge höchstens 27 Prozent der Unternehmen. "Es hat mich doch sehr überrascht, wie wenig Aufmerksamkeit dem nachgelagerten Teil des Software-Lifecycle gewidmet wird, " sagte Neale-May. "Der Lifecycle setzt sich einfach fort, auch wenn er überhaupt keinen Wert mehr produziert." Das Geld, das hier im Sand versickert, könnte besser in neue Projekte investiert werden: "Hier wäre einiges rauszuholen, wenn die Unternehmen anfingen, mit Disziplin und Methode das Altern ihrer Software zu beobachten und zu entscheiden, wann es Zeit ist, sich von einer Anwendung zu trennen." Gesponsert wurde die Studie von den Softwareanbietern Cognizant Technologies und Borland Software Corp. (qua)